Willkommen auf meiner Seite!

Bildschirmfoto 2019-01-08 um 23.49.34 DSC02420_bw

CT_HP2015_2

 


Schön, dass Du hier bist. Ich freue mich sehr, dass Du den Weg hierher gefunden hast!

Meine Homepage ist sehr umfangreich. Nimm Dir die Zeit, alles zu entdecken. Hier findest Du viel Musik von mir. Videos, Fotos, einen Blog. Informationen zu meinem Unterricht. Die Menüleiste oben bringt Dich überall hin. Ich bin hier.

Du kannst sehr einfach Kontakt mit mir aufnehmen. Klicke hier, und schon sind wir im Gespräch!

Wenn Dich meine Schulungen, (Online-) Kurse, Webinare und Workshops zur einzigartigen Musiksoftware „ABLETON LIVE“ interessieren, dann nimm gerne die Abkürzung und klicke hier.


2019:

Was passiert im Sommer 2019? Viel!

Anstatt Sommerloch lade ich Dich ein, mit mir Musik zu machen:

Season #3

In der „Schule der magische Musik“ bin ich drei Monate lang exklusiv Dein Coach. Und das zu einem Preis ( 83.-€/Monat), der jede Musikschule oder andere Online-Schulungs-Plattform blass aussehen läßt.

Im Juli startet die dritte Season: „Deine Lieblingsmusik analysieren“.

Maximal 12 Teilnehmer bringen jeweils ein Lieblingsstück mit, welches wir uns in einer der sechs Online-Sessions anschauen werden: Wie ist es gemacht? Was ist hier typisch für ein Genre und wo verstecken sich die kleinen Geheimnisse, die diesen Song so ungewöhnlich machen? Hier lernst Du Methoden und Techniken, mit denen Du zukünftig deiner Lieblingsmusik auf die Schliche kommen kannst. Und ich verrate Dir, wie Du zu ganz ähnlichen Ergebnissen in deiner eigenen Musik kommst, ohne Deine Vorbilder einfach nur zu kopieren.

Melde Dich dafür  jetzt an, denn die Teilnehmer*innen-Zahl ist auf zwölf begrenzt! Ausführliche Infos zur dritten Staffel der „Schule der magischen Musik“ findest Du  hier!


Es gibt eine spannende, neue Lernkurs-Reihe von mir!

Seit vielen Jahren produziere ich schon Tutorials für „Ableton Live“ oder zu „F.L. Studio“. Damit kann man sehr einfach die Bedienung einer Musiksoftware erlernen. Allerdings fehlte in diesen Kursen ist der Raum für ganz allgemeine Fragen, wie: „Wie finde ich eine Melodie?“ „Wie setzte ich die Töne im Bass?“ „Wie finde ich die passenden Akkorde zu einer Bassline?“. In dieser Reihe bleibt die Software mal weitestgehend vor der Tür und es geht ausschließlich um die Praxis bei der Musikproduktion. Der erste Teil ist, in aller Bescheidenheit, eingeschlagen wie eine Bombe. Nun ist der zweite Teil erschienen – und auch hier ist das Feedback bisher durchweg positiv. Anscheinend habe ich da einen Nerv getroffen…

downloads-howto-1downloads-howto-2

Inhalt Teil #1:

Hier zeige ich Dir, wie man Ohrwurm-Melodien und fette Bässe erzeugt. Dazu alle wichtigen Aspekte aus der Musiktheorie – und wie man sie sofort in der Praxis anwenden kann! Soweit ich weiß, gibt es aktuell nichts vergleichbares auf dem Markt. Denn hier sind meine 20 Jahre Berufserfahrung in der Musikvermittlung erheblich eingeflossen. Denn niemand hat mehr Lust auf den öden Musik-Unterricht wie in der Schule. Hier benutze ich stattdessen die Musiksoftware „Live“ als virtuelle Tafel und das funktioniert auch ohne Notenkenntnisse prima! Damit lassen sich prima Zusammenhänge zeigen, Tonleitern erklären oder Melodiebögen einzeichnen. Wenn Du mehr dazu wissen oder den Kurs downloaden willst, dann klicke jetzt hier.

Inhalt Teil #2:

Nun geht es um die Begleitung zu Melodien und Akkorden. Denn davon ausgehend kann man eigentlich schon erahnen, welche Töne dazu passen werden – und welche nicht. In vielen Praxisbeispielen zeige ich Dir, wie Du ohne langes Ausprobieren die passenden Akkorde findest. Du lernst, wie du auch ohne großes musikalisches Vorwissen Akkorde baust und wie du eine Hörerwartung aufbaust und dann erfüllst oder brichst – ganz nach Geschmack. Natürlich lernst du mit diesem Kurs auch hilfreiche Grundbegriffe wie Tonart, Dominante, Terz u.a. kennen und was sich dahinter verbirgt. Außerdem wird gezeigt, wie man Akkorde für Synthesizer-, Pad- oder Streicher-Sounds optimiert und mit einem Sidechain-Compressor modern klingen lässt. Theorie und Praxis reichen sich die Hand. Staubtrockene Bücher zur Musiktheorie gibt es schon genug – in diesem Kurs steht die Praxis im Vordergrund! Wenn Du mehr dazu wissen oder den Kurs downloaden willst, dann klicke jetzt hier.


Im Februar ging es für mich nach Wien. Der Workshop war ruck-zuck ausverkauft! Und Wien? Wie immer großartig!

Bildschirmfoto 2019-02-12 um 10.58.41


Und der letzte öffentliche Workshop 2018 von mir in der Elbphilharmonie: War auch in Windeseile ausverkauft!

Bildschirmfoto 2018-06-05 um 11.55.02


 

Ein neues Video zeigt Workshops und Unterricht mit ABLETON LIVE:

 


 

Neue Musik: